PRO Wal- und Wüsteberg e.V.

Der Verein PRO Wal- und Wüsteberg e.V. setzt sich für die Verhinderung des Abbau von oberflächennahen Rohstoffen am und auf dem Walberg, dem Wüsteberg und dem Hofeberg (bei Kamenz), die Bewahrung der Natur und der natürlichen Lebensgrundlagen sowie deren ganzheitliche Entwicklung ein.

Eine Ortsfremde Firma möchte auf diesem Gebiet, zuerst auf einer Fläche von 20 ha im Sattel zwischen den beiden Bergen bis zu einer Tiefe von 70 Metern Grauwacke abbauen. Später soll dann der Steinbruch auf bis zu 165 ha erweitert werden – die gesamte Bergkuppe würde verschwinden! Weiterhin sollen auf der Bischheimer Seite dauerhaft Abraumhalden entstehen.

Gegen den Gesteinsabbau an Wal- und Wüsteberg!

Sprecher des Vereins “PRO Wal- und Wüsteberg e.V.”:

Ronny Böhme
Landstraße 28
OT Schwosdorf
01920 Schönteichen

Tel.: (03578) 30 03 90
Fax: (03578) 30 03 91
E-Mail: ed.greB-etseuW-laWnull@ofnI

Ansprechpartner für Pilger auf dem Jakobsweg/ Ökumenischen Pilgerweg:

Claudia Zickler
Telefon: 0176/37703789
Fax: 03578/374166

www.wal-wueste-berg.de »

^