GRÜNE LIGA Oberlausitz

GLO10

Die GRÜNE LIGA Oberlausitz wurde am 27.06.1991 mit dem Eintritt der Umweltaktion Bautzen in den GRÜNE LIGA Sachsen e.V. gegründet. Kurz darauf traten zwei Görlitzer Umweltgruppen und die ÖKÖ-AG-SÄRKA mit in den Landesverband ein. In der darauf folgenden Zeit gesellten sich weitere Gruppen wie die Stadtökologie und Sympatisanten aus dem kirchlichen Umfeld hinzu.
Unser Anliegen ist es ein kritisches Bindeglied zwischen Wirtschaft, Politik und Naturschutz zu sein. Das Bild des „Verhinderers wirtschaftlicher Entwicklung“ sehen wir als Vorurteil an, denn schon oft hat sich gezeigt, das Natur- und Umweltschutz auf lange Sicht viele Vorteile mit sich bringt. Nicht zuletzt profitiert der regionale Tourismus von dem Erhalt natürlicher Lebensräume.
Unsere Mitglieder sind überwiegend Ehrenamtlich tätig, was oft die gesamte Freizeit in Anspruch nehmen kann. Momentan arbeitet die GRÜNE LIGA Oberlausitz mit fünf Regionalgruppen, sowie dem Regionalbüro mit seiner Umweltbibliothek und der Klimastation Bautzen zusammen. Das Regionalbüro in Bautzen bildet den zentralen Ausgangspunkt für die Aktivitäten in der Oberlausitz. Unsere Mitarbeiter stehen für Fragen und Auskünfte gern zur Verfügung.

Themen:

  • Umweltbibliothek
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Umwelterziehung
  • Klimastation
  • Naturschutz/Landschaftspflege
  • Artenschutz
  • Gentechnik
  • Abfall
  • Wasser
  • Luft/Klima
  • Alternative Energien
  • Verkehr
  • Regionalentwicklung
GRÜNE LIGA Sachsen
Regionalvereinigung Oberlausitz e.V.
Czornebohstraße 82 – Sternwarte
02625 Bautzen
Tel.: (03591) 605860
Fax: (03591) 607050

E-Mail: oberlausitz at grueneliga.de

Öffnungszeiten:
Mo., Mi., Fr. von 08.00 Uhr – 16.00 Uhr
Di., Do. von 14.00 Uhr – 19.00 Uhr

Zur Seite der GLO: www.grueneliga-sachsen-oberlausitz.de »

^