Vor-Ort-Termin zur Petition „Abstufung Staatsstraße 58 zur Kreisstraße“

10. Oktober 2012

Verkehrsstaatssekretär Roland Werner hat sich gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Petitionsausschusses, Tino Günther, heute vor Ort mit Petenten zur Petition „Abstufung Staatsstraße 58 zur Kreisstraße“ getroffen, um über das weitere Vorgehen zur S 58 zu informieren. Adfc, BUND, Grüne Liga, Landesverein Sächsischer Heimatschutz und NABU hatten in einer Sammelpetition die Abstufung der S 58 zur Kreisstraße, den Verzicht auf Neu- und Ausbaumaßnahmen sowie die Unterhaltung der S 58 für alle Verkehrsteilnehmer in einem sicher befahrbaren Zustand zum Ausdruck gebracht.

Die S 58 verbindet den Norden Dresdens mit der A13 Autobahnanschlussstelle Marsdorf. Die bisher geplante Verlegung der S 58 bei Bärnsdorf war Gegenstand der Bedarfsprüfung im Rahmen der Neuerstellung des Landesverkehrsplans. Die Prüfung ergab, dass für die geplante Maßnahme verkehrsplanerisch kein Bedarf gegeben ist. Gespräche mit kommunalen Vertretern der betroffenen Landkreise Bautzen und Meißen sowie der Landeshauptstadt Dresden zeigten, dass mehrere Planungsziele für den Bereich nordöstlich des Autobahndreiecks Dresden-Nord bestehen, die nicht mit dem Ausbau der S 58 gelöst werden können. Ein Ausbau der S 58 im bisher geplanten Umfang erfolgt nicht. Die bestehende S 58 wird im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht unter- und erhalten.

Über eine eventuelle Abstufung kann erst nach Fertigstellung des Netzkonzeptes 2025+ für die sächsischen Bundes- und Staatsstraßen entschieden werden. Vor Einführung des Netzkonzeptes wird es Gespräche mit den Landkreisen und Städten geben. Bestandteil dieser Gespräche werden auch Planungen einer neuen Anschlussstelle an der A 4 bei Weixdorf sowie eine Ortsumgehung von Ottendorf-Okrilla im Zuge der B 97 sein. Die künftige Verkehrsbedeutung der S 58 wird dabei mit den Landkreisen Bautzen, Meißen und der Landeshauptstadt Dresden abgestimmt.

GRÜNE LIGA Sachsen e.V. – Netzwerk Ökologischer Bewegungen
Landesbüro
Schützengasse 16/18
01067 Dresden

Tel: +493514943350
Fax: +493514943450
E-Mail: ed.agileneurgnull@neshcas

VISIONEN haben – NETZWERK knüpfen – HANDELN anregen

Unterstützt uns durch eure Online-Einkäufe!
www.boost-project.com