„Alle ein bis zwei Jahre stürzt ein Windrad um“

10. Januar 2017

Quelle:// SZ Online Regionalausgabe Riesa vom 03.01.2017/ Eric Weser
Die SZ hat mit dem Betreiber des Streumener Bürgerwindrades über Sturmschäden, tote Tiere und Millionenpläne gesprochen.
Wülknitz. Ende 2015 ist im Windpark Streumen-Glaubitz Sachsens erstes Windrad ans Netz gegangen, das von einer Genossenschaft betrieben wird. Inzwischen ist …mehr »

Erneut ist ein Windrad umgestürzt

4. Januar 2017

Quelle:// SZ Online/ Panorma Ausgabe vom 03.01.2017
Neu Wulmstorf. Südlich von Hamburg ist ein rund 100 Meter hohes Windrad umgestürzt. Die Anlage in Neu Wulmstorf sei am Dienstagmorgen umgeknickt, sagte ein Polizeisprecher. „Ein Fußgänger hat das Umfallen beobachtet und die Feuerwehr verständigt.“ Verletzt wurde niemand. …mehr »

Windrad wie Streichholz umgeknickt

4. Januar 2017

Quelle:// SZ Online/ Ausgabe Meißen vom 28.12.2016/ Autoren Heike Heisig und André Braun
Rund 500 000 Euro Schaden im Windpark Sitten. Für Experten ist das kein Einzelfall.
Neugierigen vermutlich so häufig besucht worden wie nie zuvor. Am Dienstagnachmittag ist eine der dort stehenden Windkraftanlagen abgeknickt. Mit dem teilweise …mehr »

Gelebte Rechtsstaatlichkeit-Grundpfeiler eines erfolgreichen Handelns für den Naturschutz

4. Januar 2017

Mit Urteil vom 15.07.2016 erkannte das Bundesverwaltungsgericht zu Leipzig für Recht, dass der Planfeststellungsbeschluss für die Waldschlösschenbrücke in Dresden mit dem geltenden Habitat- und Artenschutzrecht nicht vereinbar und damit rechtswidrig ist. In letzter Instanz haben damit die Bundesrichter die Position der GRÜNEN LIGA Sachsen e.V. …mehr »

Ein teurer Fehler

13. Dezember 2016

Quelle:// Sächsische Zeitung / Ausgabe Dresden vom 10.12.2016
Für das Land Sachsen ist es eine kostspielige Angelegenheit, dass die Genehmigung für die Waldschlösschenbrücke in Dresden rechtswidrig war.
Nach über zwölf Jahren konnte im Sommer der juristische Streit um die Waldschlößchenbrücke beendet werden. Die Baugenehmigung, der sogenannte Planfeststellungsbeschluss, …mehr »