„Artensterben in der Feldflur, Hochwasser und Grundwasserbelastung- alles Drainage oder was?

12. April 2018

Ein Problem lauert im Untergrund. Die Einen nennen es Melioration und feiern es als Erfolg, die Andern Zerstörung des natürlichen Wasserrückhalts des Bodens. Etwa 24 % der Landwirtschaftsflächen Deutschlands sind mit unzähligen Felddrainagen durchzogen,
welche Niederschlags- und Grundwasser per Rohrleitung schnellstmöglich in Bäche und Flüsse ableiten. …mehr »

Bürgermeister der Region Döbeln sauer: Gericht kippt Baurecht für Bobritzscher Becken

6. April 2018

Quelle:// LVZ Regionalausgabe Döbeln vom 05.04.2018/ Autor: Dirk Wurzel
Kein Baurecht für das Bobritzscher Becken. Das hat das Verwaltungsgericht Chemnitz entschieden. Die Bürgermeister der Region Döbeln erfreut das Urteil nicht. Anders die Naturschutzverbände. Sie hatten gegen das Vorhaben geklagt und nun gewonnen. Dabei geht es auch …mehr »

Regenrückhaltebecken: Gericht stuft Planung als rechtswidrig ein

5. April 2018

Quelle:// Freie Presse Regionalausgabe Freiberg vom 05.04.2018 / Autor: Frank Hommel
 
OBERBOBRITZSCH- Für die Landestalsperrenverwaltung ist das geplante Hochwasser-Rückhaltebecken bei Oberbobritzsch zusammen mit einem weiteren Becken bei Mulda ein Bollwerk, das bis Döbeln tausende Menschen sowie Güter im Wert Hunderter Millionen Euro vor den Fluten eines …mehr »

Der NuKLA stellt dem Leipziger Stadtrat lauter Gretchenfragen zum wichtigsten Leipziger Naturschutzgebiet

24. Februar 2018

Quelle:// LIZ Ausgabe vom 23. Februar 2018 / Autor: Ralf Julke
 
Im vergangenen Jahr machte der NuKLA e.V. von sich Reden, als er den juristischen Weg beschritt, um die geplanten Baumfällungen im Leipziger Auenwald zu stoppen. Denn die erfolgten seit Jahren ohne Rechtsgrundlage, weil der Stadtrat …mehr »

Landrat von Görlitz erntet heftige Kritik für die Abschussgenehmigung für den Wolf im Landkreis Görlitz

5. Februar 2018

Quelle:// LIZ Ausgabe vom 05.02.2018 / Autor: Ralf Julke
Es ist nicht nur das Wolfsmanagement und der Schutz der Schafzüchter in der Lausitz, die die Ratlosigkeit der CDU-Poltik in ganz Sachsen deutlich machen. Jahrelang hat man die Probleme ausgesessen und kleingeredet. Und dann, wenn Konflikte öffentlich …mehr »